Trauerseite Dr. Franz Gasteiger

Nach einem schweren Unfall verstarb Franz in der Nacht vom 08. Januar 2024, im Alter von 83 Jahren.

Franz Gasteiger war für die Menschen, die ihn kennenlernen durften, etwas sehr Besonderes, mehr als ein Pfarrer und Seelsorger, oftmals Freund und Vertrauter.

Wir sind in Gedanken bei ihm, seiner Familie und seinen Freunden.


Nachruf SZ Erding vom 09.01.24

Nachruf Merkur – Erdinger Anzeiger vom 09.01.24

Nachruf – Mooskurier Hallbergmoos /Goldach (Seite 28)


Einen neuen Eintrag für das Gästebuch schreiben

 
 
 
 
 
Mit * gekennzeichnete Felder sind erforderlich.
Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.
Es ist möglich, dass dein Eintrag im Gästebuch erst sichtbar ist, nachdem wir ihn überprüft haben.
Wir behalten uns vor, Einträge zu bearbeiten, zu löschen oder nicht zu veröffentlichen.
38 Einträge
Helene Bauer Helene Bauer schrieb am Februar 9, 2024 um 1:20 am
Lieber Franz, tief betroffen war und bin ich, als ich von Deinem furchtbaren Unfall und von Deinem Tod erfahren habe. Sehr dankbar bin ich für die Begegnungen mit Dir im Rahmen der Weiterbildung und Arbeit in der Seniorenpastoral. -"Die Menschen zu mögen" als Grundlage der Arbeit in der Seelsorge und damit die Frohe Botschaft Jesu und Gottes Liebe zu den Menschen in Tat und Wort weiter zu geben ist für mich das Wesentliche, was Kirche und Welt so dringend brauchen.- Und Du hast dies sehr intensiv gelebt und damit Hoffnung, auch über Deinen Tod hinaus für viele Menschen geschenkt.- Mögest Du nun im Licht der grenzenlosen Liebe Gottes die Vollendung Deines Lebens dort "im anderen Leben" erfahren! Vergelts Gott für Alles! Helene
Helmut Degenhart Helmut Degenhart schrieb am Februar 6, 2024 um 3:08 pm
Ich durfte mit Dr. Franz Gasteiger über mehrere Jahre Seminare für junge Arbeitnehmer durchführen. Sein Grundanliegen, einfachen Menschen ihre Würde, ihnen selbstständiges Denken zu vermitteln und ihnen gleich welcher Herkunft auf Augenhöhe begegnen, hat mich tief beeindruckt und hat mein eigenes Leben geprägt
Nikolaus Hintermaier Nikolaus Hintermaier schrieb am Januar 31, 2024 um 10:23 am
Der plötzliche und tragische Tod von Franz Gasteiger hat uns alle betroffen gemacht. Franz Gasteiger war viele Jahre ein sehr geschätzter Referent beim KBW Erding. Mit seinen Vorträgen hat er die Teilnehmer/innen begeistert. Er hat auch gerne kritische Themen in der Kirche angepackt. Sein Interesse galt den Menschen in und außerhalb der Kirche. Wir trauern um einen besonderen Kollegen und Referenten. Nikolaus Hintermaier für das TEAM vom KBW Erding
Edeltraud Pals Edeltraud Pals schrieb am Januar 27, 2024 um 11:02 am
Durch eine Freundin habe ich mit tiefer Betroffenheit vom überraschenden Ableben von Dr. Franz Gasteiger erfahren. Als frühere ehrenamtliche Leiterin des Frauenchores der Pfarrei St. Theresia, in Hallbergmoos, waren alle Chordamen und ich mit H. Pfr. Gasteiger herzlich verbunden, durch das musikalische Mitgestalten verschiedener Gottesdienste in der Flughafenkapelle, in den Jahren des seelsorglichen Dienstes von Pfr. Gasteiger dort. Seine anregenden und bildhaften Predigten waren stets eine Inspiration und seine menschliche Nähe zogen Pfarrmitglieder immer wieder in die Flughafenkapelle statt in die Pfarrkirche, zu feierlichen Gottesdiensten. Ihm gebührt ein "Ewiges Vergelt's Gott" für seinen priesterlichen Dienst und sein verbindliches, freundliches Mensch sein, das auch der kath. Kirche fern Stehende, oder anders Gläubige mit einbezog. Pfr. Franz Gasteiger Ruhe in Frieden und allen, die um ihn trauern, schenke Gott in seiner unerforschlichen Liebe Trost und Beistand.
Angelika Harris Angelika Harris schrieb am Januar 27, 2024 um 12:22 am
Auch für mich war Franz ein Fels in der Brandung während der Zeit als ehrenamtliche Mitarbeiterin am Flughafen, ein Mentor in jeder Lebenssituation. Danke, Franz für viele anregende Gespräche. RIP
Franz Angermeier Franz Angermeier schrieb am Januar 26, 2024 um 11:07 am
Franz Gasteiger war für mich immer schon eine besondere Erscheinung, auch ohne Priestergewand. Danke für dein Wirken lieber Franz!
Else Schneider Else Schneider schrieb am Januar 25, 2024 um 12:28 pm
Lieber Franz, mit großer Bestürzung habe ich heute zufällig von Deinem Tod gelesen. Ich bin sehr betroffen. Gerne und dankbar denke ich an schöne Begegnungen mit Dir an der Uni/Regensburg. Ein Kerzerl für Dich; ruhe in Frieden, lieber Franz. Den Angehörigen meine aufrichtige Anteilnahme. Else Schneider (früher Sekretärin am Lehrstuhl NT)
Hannes Kreller Hannes Kreller schrieb am Januar 25, 2024 um 8:32 am
Franz Gasteiger, ein fantastischer Mensch, motivierender Seelsorger, mit der wunderbaren Fähigkeit das Leben der Menschen mit dem Evangelium in Verbindung zu bringen. Er war mit prägend für mein Engagement in der CAJ und KAB. Seine Mutmachgeschichgten haben vielen eine neue Sicht des Glaubens eröffnet. Danke.
Barbara Haslbeck Barbara Haslbeck schrieb am Januar 24, 2024 um 11:00 am
Lieber Franz, als Theologiestudentin durfte ich bei dir in den 90er Jahren ein Praktikum machen und habe bei dir viel gelernt. Dein Konzept der "nachgehenden Seelsorge" hat mich beeindruckt und geprägt. Du bist den Menschen mit ihren Sorgen und Nöten und Freuden "nachgegangen" und warst vielen ein aufrichtiger Wegbegleiter. Danke, Franz. Mögest du jetzt im Licht und im Frieden unseres menschenfreundlichen Gottes sein, den du so viele Jahre verkündet hast.
Richard Müller Richard Müller schrieb am Januar 21, 2024 um 6:37 pm
Ich war über 30 Jahre KAB-Sekretär in der Stadt München und dann im Seelsorgsbereich der Diözese Bereich Süd. Wenn man den Pfr. Franz Gasteiger getroffen hat , war ich immer der Meinung : Der hört dir zu ! Der spricht mit dir ! Es wird heutzutag immer schwieriger solche Menschen zu finden . Ich bedanke mich deßhalb fürs zuhören und MITEINANDER reden ! Gott gib ihm seinen Frieden !
Peter Ziegler Peter Ziegler schrieb am Januar 21, 2024 um 1:16 pm
Lieber Franz, Vergelt´s Gott für Dein glaubwürdiges Priester- und Seelsorgersein. Wir bräuchten viel mehr solche wie Dich, doch nun gibt es wieder einen weniger. Ich bin sicher, dass es Dir dort, wo du nun zu Hause geht, gut geht und es Dich freut, dass so viele hier ihre schönen Erinnerungen hinterlassen. Mach´s gut!
Stefan Dürr Stefan Dürr schrieb am Januar 21, 2024 um 12:19 pm
Seine Zeit am Flughafen und die Gedenkgottesdienste verstorbener Mitarbeiter werden mir lange in Erinnerung bleiben . Danke auch für die vielen schönen Gottesdienste der vergangenen Jahre.
Familie Hedwig Fischer Familie Hedwig Fischer schrieb am Januar 19, 2024 um 1:36 pm
Franz Gasteiger hat uns seit sehr langer Zeit in unserem Leben als Pfarrer, Seelsorger und vor allem als Freund begleitet. Franz war die Ansprechperson wenn es um den Glauben ging, vor allem wenn das Leben mal schwieriger war. Wir werden Dich vermissen. Hedwig Fischer mit Familie
Fritz Denk Fritz Denk schrieb am Januar 19, 2024 um 9:17 am
Lieber Franz, ich kann es nicht fassen, dass Du auf diese Art und Weise Dein Leben beenden musstest. Für mich als ehemaliger Diözesanleiter der CAJ in der Diözese Passau bleiben (auch noch nach 50 Jahren) erfreuliche, erbauende und ehrliche Erinnerungen an Dich. Ein herzliches Vergelt´s Gott für Dein stetiges für die Menschen, besonders aber für die Anliegen der Arbeitnehmerschaft. Ruhe in Frieden bei Gott.
Josef Ledermann Josef Ledermann schrieb am Januar 18, 2024 um 9:08 pm
Lieber Herr Dr. Gasteiger, die Nachricht von Ihrem plötzlichen Tod erfüllt mich mit grosser Trauer. 11 Jahre haben wir am Flughafen München in unterschiedlichen Aufgabenfeldern (Kirchliche Dienste / Luftverkehrssicherheit) gearbeitet. Über 30 Jahre habe ich die von Ihnen und Ihrem Nachfolger Hr. Franz Kohlhuber organisierten Gottesdienste in der Christophorus-Kapelle besucht. Jede Begegnung war geprägt von gegenseitiger Wertschätzung. Sie standen für eine am Menschen orientierte Kirche. Unvergessen bleibt ein gemeinsamer Rundflug südlich von Jesenwang bei Fürstenfeldbruck. Herzlichen Dank für Ihren Dienst am Flughafen München. Ein guter Platz im Himmel ist Ihnen sicher. Ich hoffe auf ein Wiedersehen. Hr. Ledermann, Dipl.- Ing. Ein früherer Mitarbeiter des Luftfahrt-Bundesamtes Aussenstelle München am Flughafen
Lore Schönfelder Lore Schönfelder schrieb am Januar 18, 2024 um 12:57 pm
Lieber Franz, es tut mir leid, dass Du durch solch unglückliche Umstände sterben musstest. Aber ich bin sicher, dass Du nun Gottes Licht, Liebe und Frieden erfahren darfst. Ich möchte Dir für die vielen schönen Gottesdienste und Gespräche sowie für alles, was Du für mich/uns getan hast, sehr herzlich danken. Alles Liebe und Gute Lore
Stefan Weggen Stefan Weggen schrieb am Januar 17, 2024 um 8:29 am
"ein Priester eigener Art, keines Bischofs Knecht" aus meiner Rede zu seiner Verabschiedung in Kirchheim Stefan Weggen
Thomas Speyerer Thomas Speyerer schrieb am Januar 16, 2024 um 6:17 pm
Lieber Franz! Ich danke Dir für die Gespräche und Begegnungen die wir zusammen hatten und auch für die Messen die wir zusammen gefeiert haben in denen ich Dir als Lektor und Konmunionhelfer zur Seite stehen durfte. R.I.P. Pfarrer Dr Franz Gasteiger
Sophia von Loewenich Sophia von Loewenich schrieb am Januar 15, 2024 um 8:55 pm
Lieber Franz, nach all dem Schrecken und Entsetzen bleibt das sichere Gefühl und der unbedingte Glaube zurück, dass du in guten Händen bist....Ich danke dir für unzählige inspirierende und ermutigende Gespräche und ich danke dir für deinen kritischen Geist. Du hast deinen Glauben und deine Berufung so sehr durchdrungen und konntest ihn so glaubhaft und überzeugend vermitteln. Du hast es dadurch nicht nur mir ermöglicht, in dieser Gemeinschaft Kirche zu bleiben und zu ahnen, was sie bedeutet. Wir haben viel miteinander erlebt und es war ein großes Glück für mich, dich zu treffen. Du hast immer gesagt die guten Gedanken und Gebete kommen an. Ich habe viele für dich und ich glaube daran....und du fehlst! Deine Sophia von Loewenich mit Christopher und der ganzen Familie.
Monika Schröder Monika Schröder schrieb am Januar 15, 2024 um 2:37 pm
Franz Gasteiger war eine gute Seele, sein Tod und die Umstände machen mehr als sehr betroffen. Aber ich bin sicher, dass seine Seele jetzt viel Licht und Freiheit leben darf, und dass es dort ein Wiedersehen der Seelen gibt. Außerdem bleiben alle gute Erinnerungen und Gedanken wach, auch immer, wenn wir jetzt an ihn denken. Alles Gute Franz Monika und Helmut

Sollten Sie lieber eine Karte oder eine Brief schreiben wollen, schicken Sie diese mit einem Vermerk „Trauer Franz Gasteiger“ an die im Impressum genannte Adresse.


Beginne damit, deinen Suchbegriff oben einzugeben und drücke Enter für die Suche. Drücke ESC, um abzubrechen.

Zurück nach oben